BG/ BRG Bruck/ Leitha

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Startseite Fächer Ernährungslehre Multikulturelle Küche im Wahlpflichtfach Ernährung und Haushalt

Multikulturelle Küche im Wahlpflichtfach Ernährung und Haushalt

Im Rahmen des Wahlpflichtfaches Ernährung und Haushalt stellten die Schülerinnen und Schüler der 8B WRG  ein multikulturelles Menü zusammen. Die Gerichte stammten aus den Ländern der Herkunftsfamilien. Somit hatten die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, mit traditionellen Speisen aus der polnischen, slowakischen, serbischen und türkischen Küche ihren Mitschülerinnen und Mitschülern ihre Kultur näher zu bringen. Die Speisen wurden gemeinsam mit den Schülerinnen und Schülern der 7B WRG zubereitet und anschließend genossen.

 

Das Menü:

Kisir (Bulgursalat)

Pogca

Cacik (Tsatsiki)

Serbische Bohnensuppe

Cevapici

Gefüllte Augerginen

Brimsennockerln

Pierogi (pikant und süß)

Buchteln

Sekerpare

 

Anbei das Rezept für Sekerpare:

Sekerpare

500 g

Mehl

2

Ei(er)

200 g

Zucker

200 g

Kokosraspel

250 g

Margarine

1 TL

Backpulver

 

Mandeln, (ganze) zum Verzieren

1 kg

Zucker

750 ml

Wasser

1 Stange/n

Zimt

1

Nelke(n)

Zubereitung:

Aus den o.g. Zutaten (außer den Mandeln /Nüssen) einen Teig rühren. Mit einem Esslöffel Teigklößchen abstechen, 1 Mandel oder Nuss in die Mitte drücken und oval ausformen.
Teighäufchen nicht zu dicht auf ein mit Backpapier ausgelegtes Blech legen und im Backofen ober und unterhitze bei 180°C backen, bis sie braun sind (ca. 10-15 Min.).
Aus knapp einem Liter Wasser und dem Zucker, Zimtstange und Nelke einen Sirup kochen.
Die Kuchen in Sirup tauchen, bis sie sich vollgesogen haben und dann als Dessert servieren.
Darauf achten, dass entweder die Kuchen kalt und der Sirup warm sind oder umgekehrt!

img-20190321-wa0002

 

Aktuelles

Die Lehrpläne zur "Neuen Oberstufe" (ab 2019/20):

Hier klicken

 

Datenschutzinformation gemäß Art. 12ff DSGVO:

Hier klicken

 

Speiseplanmenü
für Mai 2019:
Hier klicken

Essensanmeldungen bitte bis spätestens 10:30 Uhr!

Allgemeinbildung