BG/ BRG Bruck/ Leitha

  • Increase font size
  • Default font size
  • Decrease font size
Startseite Fächer Religion Verfolgte Christen weltweit

Verfolgte Christen weltweit

Am Donnerstag, dem 21. und am Freitag, dem 22. März 2019 haben die Schüler des evangelischen Religionsunterrichtes, mit ihrem Religionslehrer, Jan Magyar, die Ausstellung „Verfolgte Christen weltweit“ im katholischen Pfarrhof besucht. Mit dieser Ausstellung will man auf die unterdrückten und verfolgten Christinnen und Christen weltweit aufmerksam machen. Organisiert wurde dies vom römisch-katholischen Pfarre in Kooperation mit der internationalen katholischen Hilfsorganisation „Kirche in Not“.


Auf den Kontinenten Afrika, Asien, Lateinamerika, dem Nahen Osten und Osteuropa werden Christinnen und Christen verfolgt. Zahlreiche Beispiele führen uns vor Augen, wie schlimm die Situation für viele Christinnen und Christen rund um die Welt ist und welch schreckliche Dinge sie aufgrund ihrer Religion ertragen müssen. Besonders berührend war das angeführte Beispiel eines Mädchens, welches lebendig verbrannt wurde. Im Gegensatz zu ihren Familienmitgliedern überlebte sie.

Nach dieser Ausstellung wurde den Schülern klar, welch ein Glück sie haben ihre Religion in Österreich frei ausleben zu dürfen. Mit einer Spende könnte man den Unterdrückten in anderen Regionen helfen. Doch man muss nicht zwangsläufig Geld spenden, um die verfolgten Christen zu unterstützen, ein simples Gebet würde genügen.

GEBET FÜR DIE VERFOLGTE KIRCHE:

Herr Jesus Christus,
wir denken an die Menschen,
die für ihren Glauben leiden,
die für ihre Hoffnungen bedrängt werden,
die für ihre Treue zu dir sterben.


Wir danken dir,
dass diese Menschen uns zeigen,
wie wertvoll unser Glaube ist.
Gib uns die Gnade,
dass ihr Zeugnis in unserem
Leben fruchtbar wird.
AMEN


Stefanie, Selina, Melissa und Klara

abcde

 

Aktuelles

Die Lehrpläne zur "Neuen Oberstufe" (ab 2019/20):

Hier klicken

 

Datenschutzinformation gemäß Art. 12ff DSGVO:

Hier klicken

 

Weitere Termine folgen!


Speiseplanmenü
für November 2019:
Hier klicken

Essensanmeldungen bitte bis spätestens 10:30 Uhr!

Allgemeinbildung